VOLVO V60 HYBRID: All-inkl-Kombi

Amsterdam – die Metropole der Elektromobilität und für mich eine der schönsten Städte in Europa. Ein Trip nach Amsterdam war also ein absolutes Muss, um den weltweit ersten Diesel Plug-in Hybrid, den Volvo V60 Plug-in Hybrid, gebührend zu testen.

Meine Erwartungen an das Fahrzeug waren nicht groß, nein sie waren geradezu riesig .VOLVO – das steht für mich für Pionierdenken, für Qualität, auf jeden Fall für Sicherheit und deshalb war ich sehr gespannt, ob der V60 Plug-in Hybrid meinen Erwartungen gerecht werden könnte. Aber zuallererst, was macht den Volvo V60 Plug-in Hybrid so besonders und innovativ?

Da könnte es viele Gründe geben: Das hochwertige Interieur? Das zeitlose Design? Nein – was es wirklich interessant macht, ist das Antriebskonzept:
Denn dieser Volvo kombiniert einen modernen Turbo-Diesel mit 215 PS mit einem 68 PS starken Elektromotor – das ermöglicht uns bis zu 50 km emissionsfreies Fahren und für längere Trips eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Zudem gibt es beim Sprint auf 100 km/h in nur 6,7 Sekunden gute Laune beim Fahrer und das bei einem Leergewicht von !2121 kg!.

DER VOLVO V60 PLUG-IN HYBRID VEREINT DAS BESTE AUS VERSCHIEDENEN (MOTOR-) WELTEN.

Zeitlos schön oder einfach nur langweilig?

Wenn man über Autodesign spricht, gibt es viele Meinungen und Geschmäcker und darüber streitet man bekanntlich nicht. Für mich aber gehört dieser Volvo V60 Plug-in Hybrid zu einem der schönsten Kombis auf dem Fahrzeugmarkt.

Denn das Design ist mehr als ehrlich: Es ist zurückhaltend, polarisiert nicht, und wirkt niemals billig. Wer aber Angst hat in der grauen Masse unterzugehen, der greift lieber zu einem anderen Modell oder direkt zu einer anderen Marke.
Äußerlich erkennt man den Wagen als Volvo durch die typischen Heckleuchten, die mir schon immer gefallen haben. Das optional erhältliche R-Design Paket besticht zudem durch ein Diffusor in Diamantschnitt-Optik, einem anthrazitfarbenen Kühlergrill, 18 Zoll Alufelgen, Sportpedale und eine Doppelrohr-Auspuffanlage. Deshalb empfehle ich die Ausstattungslinie „R-DESIGN Momentum“, weil es dem Wagen das gewisse Extra gibt, ohne Krawall zu machen.

Volvo_V60_PLUGIN_HYBRID_ZELTIMHAUS_v13

Volvo V60 Plug-in Hybrid – R Design

Beim Interieur bin ich geteilter Meinung: Zwar wurden haptisch gute Materialien verwendet, doch im Vergleich zum Bedienkonzept vom neuen XC90 wirkt die Mittelkonsole mit den vielen Knöpfen altmodisch. Dennoch gab es einige schöne Details, die mich positiv gestimmt haben wie zum Beispiel die Möglichkeit zwischen verschiedene Themen (Elegance, Eco, Performance und Hybrid) in der Instrumentenanzeige zu switchen. Durch verschiedene Darstellungen und Farbstimmungen hat man somit die Option, die Anzeige seiner Fahrlaune anzupassen.

Volvo_V60_Hybrid_Test_Zeltimhaus

Digitale Instrumentenanzeige: Themen

Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit

Ein sicheres Auto für die Familie – ein Ruf, dem dieser Wagen absolut gerecht wird. Schon beim Einsteigen erwarteten mich ein gutes Raumgefühl und eine gute Rundumsicht. Durch die optionale Rückfahrkamera war das Parken sogar in Amsterdam leichter als gedacht. Zudem gibt es eine große Anzahl von verschiedenen Fahrerassistenzsystemen: Vom mitlenkenden Spurhalteassistenten bis hin zum Totwinkelwarner gab es alles, was der Sicherheit förderlich war. Auch für Mitfahrer auf den Rücksitzen ist die Bein – und Kopffreiheit ziemlich großzügig gestaltet.

ICH HATTE SELTEN EIN AUTO, MIT DEM FAHREN SO LEICHT UND SICHER VON DER HAND GEHT.

Das Fahrwerk war für eine „Reiselimousine“ ziemlich straff abgestimmt, hier hätte Volvo das Fahrwerk besonders für lange Strecken komfortabler gestalten können.

VOLVO V60 Plug-in Hybrid: Der Innovations-Check & Fazit

Was bedeutet eigentlich Plug-in Hybrid? Ein Plug-in Hybrid ist ein Fahrzeug mit einem Akku, das man über das Stromnetz extern laden kann. Und genau dieses Prinzip bedient sich der Volvo. Man kann zwischen drei unterschiedlichen Fahrmodi wählen: Pure, Hybrid, Power.

Im Pure Modus kann man den Wagen rein elektrisch bis zu 50 km fahren, absolut emissionsfrei und geräuschlos. Das ist der ideale Modus, wenn man in der Innenstadt unterwegs ist, oder morgens den Wagen in einer dicht bewohnten Siedlung starten möchte. Im Hybrid Modus agieren Dieselmotor und Elektromotor anteilig zusammen und ermöglichen einen erstaunlich niedrigen Verbrauch. Im Power Modus unterstützt der Elektromotor den Diesel bei der vollen Kraftentfaltung – hier ist natürlich der Verbrauch am höchsten – dafür ist der Fahrspaß enorm.

Volvo_V60_Hybrid_Test_Zeltimhaus

Volvo V60 PlugIn Hybrid Frontansicht

Wir glauben alle, dass Hybrid Fahrzeuge sich in naher Zukunft immer mehr durchsetzen werden, weil die Vorteile einfach auf der Hand liegen. Der niedrige Verbrauch, die Lärmentwicklung, wie auch das gute ökologische Gefühl entschädigen den hohen Grundpreis von mindestens 56.000 Euro für den Volvo V60 Plug-in Hybrid.(Ohne Extras) Aber auch das Hybrid-Konzept vom Volvo V60 hat seine Nachteile, der Kofferraum ist durch den integrierten Akku um 100 Liter geschrumpft und das Gewicht vom Fahrzeug selbst hat sich erhöht. Der Hybridaufpreis von 10.000 Euro muss gezahlt werden und so ist es jedem selbst überlassen, ob es ihm wert ist ein Innovationspionier zu werden oder nicht.

Zudem sind einige Fahrerassistenzsysteme wirklich innovativ, wie die Fußgängererkennung oder den Bremsassistenten Pro, der Gegenstände in naher Distanz erkennt und den Wagen in Notfall automatisch abbremst.
Unser Verbrauch lag im Schnitt bei 3,5 Liter mit einem vollen Akku und 6 Liter im Hybrid-Modus bei kleinem Akkustand, Werte die bei der Leistung und dem Gewicht des Fahrzeuges erstaunlich sind. Ich selbst bin von der Hybrid Technologie überzeugt und werde meinen nächsten Fahrzeugkauf darauf abstimmen.

 

8.6
Volvo V60 Plug-in Hybrid

Pros

  • Zeitloses Design
  • Fahrleistungen
  • Elektro-Modus
  • Fahrassistenzsysteme
  • Verbrauch
  • Hohes Sicherheitsgefühl
  • Gutes Raumgefühl

Kontras

  • Kleiner Kofferraum
  • Hoher Grundpreis
  • Altmodisches Bedienkonzept
  • Zu hartes Fahrwerk

Unser Fazit


Design & Style
8
Innovationen & Technik
10
Ökologie & Verbrauch
9
Preis-Leistung
7