Toyota_Mirai_Heck_ZELTIMHAUS_HAUPT

Toyota Mirai: Hohe Nachfrage nach dem Brennstoffzellenauto

Innovationen sind gefragt! Das bestätigt sich auch beim ersten Brennstoffzellenauto von Toyota, dem Mirai. Nachdem Toyota für das Jahr 2015 mit nur 400 Einheiten vom neuen Mirai gerechnet hat, wurde die japanische Firma von unzähligen Bestellungen überrascht. Innerhalb von nur vier Wochen sollen 1500 Bestellungen eingegangen sein, trotz dem relativ hohen Preis vom Toyota Mirai.

Deshalb reagiert Toyota auf die hohe Nachfrage und baut das Produktionsvolumen stufenweise auf bis zu 3000 Fahrzeuge im Jahr 2017 aus. Noch Ende des Jahres soll das Brennstoffzellenauto auch nach Deutschland kommen. Der Vorteil zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen: Der Toyota Mirai wandelt Wasserstoff in elektrische Energie um, stößt dabei keine Schadstoffe aus.

Mehr Infos zum Konzept findet ihr hier.

Unsere Meinung: Viele Experten waren skeptisch, ob sich ein Brennstoffzellenauto auf den Markt behaupten kann. Der Toyota Mirai beweist, dass Innovationen immer gefragt sind. 

Toyota_Mirai_Zeltimhaus

Toyota Mirai: Heck (Bild/Rechte: Toyota)