TechniSat TechniPhone 4: Nur für echte Fans

Nachdem der Einstieg ins Tablet-Geschäft gelungen ist, wagt sich der deutsche Elektronikhersteller TechniSat auch an sein erstes Mobiltelefon. TechniPhone 4 heißt der Neuling und es ist ein waschechtes DualSIM Smartphone für gerade mal 90 Euro geworden.

Bekannt geworden ist TechniSat für seine hochwertigen Fernseher und Satellitenanlagen, neben dem HiFi Geschäft soll in Zukunft nun auch auf „Mobile Devices“ gesetzt werden.

TECHNISAT_TECHNIPHONE4_ZELTIMHAUS_V2

TechniSat TechniPhone 4: Rückseite

EINE SCHWARZE HORNBRILLE

IHR KENNT IHN WOHL ALLE. DIESEN EINEN STREBER IN DER KLASSE, MIT DER VIEL ZU GROSS GERATENEN HORNBRILLE UND DEM NICHT ZEITGEMÄSSEN POTTSCHNITT?

Er wurde von den „Coolen“ gemieden und war der absolute Liebling der Lehrer. So ähnlich verhält es sich auch mit den TechniPhone 4:
Niemand, der auf die Optik seines Handys Wert liegt, wird mit dem Kauf dieses Smartphones liebäugeln. Müsste ich auf die Schnelle etwas nennen, was das Design vom TechniPhone 4 am besten beschreibt, wäre es wohl „stinklangweilig“. Die Displayrahmen sind viel zu groß geraten, die schwarze Kunststoff-Optik gibt dem Smartphone einen „Steinzeit-Look“ und die Kameralinse hebt sich unschön ab.
Aber Optik ist halt nicht alles und deshalb wird es auch für dieses Smartphone Interessenten geben. Denn neben einem 3,97 Zoll großen Display und einer Dicke von gerade einmal 9 mm ist es ein echtes Leichtgewicht: Nur ganze 106 Gramm wiegt das TechiPhone 4. Außerdem ist es mit einer Größe von 125 x 64 mm ziemlich handlich und liegt angenehm in der Hand.

Für mich wäre das TechniPhone 4 zwar fast schon zu leicht, doch für viele Menschen ist ein geringes Gewicht noch immer eins der Hauptkriterien beim Kauf eines Smartphones. Die vorinstallierten Apps von TechniSat machen das Handy zu einem Klassenliebling, da sie speziell entwickelt wurden, um mit anderen TechniSat Geräten zu interagieren. Für den Preis von unter 100 Euro ist das TechniPhone 4 fast schon hochwertig verarbeitet …

TECHNISAT_TECHNIPHONE4_ZELTIMHAUS_V1

TechniSat TechniPhone 4: Vorderseite

KAUM POWER – DOCH IDEAL FÜR TECHNISAT FANS

Im Smartphone von TechniSat arbeitet ein Dual-Core Prozessor, der mit 1 Ghz taktet, zur Seite steht ihm ein 512 GB großer Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist nur 4 GB groß, lässt sich aber per micro-SD auf 32 GB erweitern. Werte, mit denen man bei der großen Konkurrenz an Smartphones, wahrscheinlich nicht mal einen Blumentopf gewinnen kann. Aber das ist auch nicht das Ziel:
Für einen Preis von unter 100 Euro zielt TechniSat insgeheim auf den eigenen Kundenstamm ab. Denn, die schon erwähnten vorinstallierten Apps machen das Smartphone zum kostengünstigen Remote Controller, wenn man bereits TechniSat Hardware besitzt.
Als Betriebssystem dient das in die Monate gekommene „Android 4.2.2 Jelly Bean“. Daneben gibt es leider nur herkömmliche Kost: Bluetooth, WLan-N und UMTS – nichts Weltbewegendes. Das IPS-Display löst mit einer Auflösung von 800 x 490 Pixel auf, nicht viel, doch für einen 3,97 Zoll großen Bildschirm ausreichend. Hohe Erwartungen darf man bei der Bildqualität der verbauten Kamera nicht haben. Mit einer Auflösung von 0,3 Megapixel für die Frontkamera und 2 Megapixel für die Kamera an der Rückseite reicht es höchstens für einfache Schnappschüsse und grobpixlige Skype-Abende.

TECHNISAT_TECHNIPHONE4_ZELTIMHAUS_V6

TechniSat TechniPhone 4: Display

EIN ASS IM ÄRMEL

Der große Vorteil vom TechniPhone 4 ist die Möglichkeit, es mit zwei Simkarten zu betreiben. Zwei parallele Telefonate kann man zwar nicht führen, aber der DualSIM sorgt dafür, dass man auf beiden Nummern zu erreichen ist. Besonders für Leute, die eine Geschäfts- wie auch Privatnummer nutzen und nur ein Smartphone haben möchten, ist das TechniPhone 4 eine kostengünstige Alternative.

TECHNISAT_TECHNIPHONE4_ZELTIMHAUS_V5

TechniSat TechniPhone 4: Verpackung

TECHNISAT TECHNIPHONE 4: FAZIT & INNOVATIONS-CHECK

Das TechniPhone 4 von TechniSat ist ein echtes Nischenprodukt. Als Smartphone zieht es beim direkten Vergleich mit dem ähnlich teuren ZTE Blade Q Maxi eindeutig den Kürzeren, aber für TechniSat Produktliebhaber ist der Kauf wohl eine sinnige Entscheidung:
Das Smartphone harmoniert durch die vorinstallierten Apps eindrucksvoll mit anderen TechniSat Produkten. Für TechniSat Fans, die ihr Smartphone fast ausschließlich zum Telefonieren nutzen und keinen großen Wert auf die Optik legen, können die 90 Euro bei Amazon: TechniSat TechniPhone 4 Smartphone 10,1 cm (4 Zoll) IPS-Display eine gute Investition sein. Weil Rom aber auch nicht am ersten Tag erbaut wurde und uns das Gesamtkonzept des TechniPhones 4 durchaus gefallen hat, freuen wir uns schon auf das neue TechniPhone 5: Dann sogar für anspruchsvollere Smartphone-User …

6.6
TECHNISAT TECHNIPHONE 4

Pros

  • Vorinstallierte Apps
  • Sehr leicht
  • Gut verarbeitet
  • Günstiger Preis
  • Dual-SIM

Kontras

  • Schwache Performance
  • Langweiliges Design
  • Schlechte Kamera

Unser Fazit


DESIGN
5
PREIS & LEISTUNG
8
KAMERA
6
PERFORMANCE
6
DISPLAY
7