SAMSUNG_S6_ZELTIMHAUS_HAUPT

Samsung S6: So schön wie noch nie?

Samsung steht unter einem gewaltigen Erfolgsdruck: Nachdem das Samsung S5 gefloppt ist und die Android Konkurrenz mit LG, HTC und Sony immer stärker wird, muss das Flagship von Samsung neue Wege gehen. Klartext:

Das hässliche Entlein soll zum Schwan werden – und das sofort!

Beim Samsung S5 hat es Samsung verpasst ihrem Plastiksmartphone ein edles Gewand über zu ziehen. Ein austauschbarer Akku war dem Hersteller wichtiger, als hochwertige Materialien für Ihr Smartphone. Besonders HTC hat Samsung mit der One-Serie vorgemacht, wie schön Android Smartphones aussehen und sich anfühlen können.

Doch Samsung hat scheinbar die richtigen Schlüsse aus den Fehlern gezogen: Viele entscheidende Posten im Unternehmen wurden neu besetzt, um das Schiff wieder in die richtige Richtung zu steuern.

SAMSUNG S6 EDGE

Spekuliert wird  über die Verwendung von Metall und Glas für das Gehäuse vom Samsung S6. Das soll zu einem hochwertigen und edlen Design beitragen. Andere Quellen berichten, dass das neue Flagship auch als Edge Variante (Abgeknickte Ecken) kommt. Das würde zur Event Einladung von Samsung passen, die eine gebogene Ecke suggeriert. Auf dem italienischen Blog HDBLOG.it sind jetzt HD Renderbilder aufgetaucht, die zeigen, wie schön das neue Design vom Samsung S6 werden kann …

TOPAUSSTATTUNG

Einet Sache bleibt Samsung dann doch treu, das neue Flagship wird eine absolute Top-Ausstattung bekommen. Dabei soll es auf ein 5,1 Zoll großes QHD-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln hinauslaufen, das per Gorilla Glas 4 geschützt werden soll. Beim Prozessor wird Samsung wohl nicht auf den Snapdragon 810 von Qualcomm, sondern auf den hauseigenen Exynos 7420 zurückgreifen, der auf eine 64-Bit Architektur basiert. Beim Arbeitsspeicher wird mit mindestens 3 GB gerechnet, um mit den anderen Top Smartphones in diesem Jahr mitzuhalten.

Außerdem wird Samsung wohl auf eine 20 Megapixel Kamera setzen und einen optischen Bildstabilisator verbauen. Den 2.5550-mAh-Akku kann man mit einem Quick-Connect-Changing System innerhalb von 10 Minuten laden, um das Smartphone 4 weitere Stunden zu nutzen. Auch kabelloses Laden soll am Board sein. 

Klingt nach einem Game Changer!

Doch bis jetzt sind das alles nur Spekulationen, erst Anfang März werden wir mehr wissen. Wir können aber gespannt sein, ob Samsung die Wende mit dem neuen S6 schafft. Das Samsung Note Edge beweist schon heute, dass sie durchaus in der Lage sind innovative und hochwertige Smartphones zu bauen.

Samsung_S6_LEAK_Render

Samsung S6 Render: Wird so das neue Samsung S6 aussehen? (Bild/Rechte: HDBLOG.it)

Samsung_S6_LEAK_Render

Samsung S6 Render: Wird so das neue Samsung S6 aussehen? (Bild/Rechte: HDBLOG.it)

Samsung_S6_LEAK_Render

Samsung S6 Render: Wird so das neue Samsung S6 aussehen? (Bild/Rechte: HDBLOG.it)

Samsung_S6_LEAK_Render

Samsung S6 Render: Wird so das neue Samsung S6 aussehen? (Bild/Rechte: HDBLOG.it)