nissan_autonomes_Fahren_zeltimhaus_haupt_v1

NASA & Nissan: Zusammen für ein autonomes Fahren

Nissan und die NASA – eine Zusammenarbeit, die auf den ersten Blick doch ziemlich ungewöhnlich ist. Doch wenn man darüber nachdenkt, macht diese Kooperation absolut Sinn. Denn Nissan und die NASA entwickeln in den nächsten 5 Jahren zusammen autonome Fahrsysteme. Dabei erhofft sich Nissan als größter Elektrofahrzeuganbieter Vorteile in der Nutzung der innovativen Software-Steuerungen von der NASA. Die NASA dagegen erhält Zugang zu geeigneten Prototypen von Robotermobilen und zum großen Know-how des Nissan Forschungszentrums. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung autonom betriebener Elektrofahrzeuge, die auf der Erde, wie in modifizierter Form auch im Weltraum eingesetzt werden können. Starten sollen die ersten Testfahrten mit Robotermobilen noch 2015 auf dem Gelände vom NASA Ames-Center.

Alle potenziellen Themen unserer Zusammenarbeit mit Nissan tangieren Bereiche, in denen Ames bei wichtigen NASA-Programmen bereits entscheidende Beiträge geliefert hat. Ames hat bereits Steuersoftware für Mars Rover, für Roboter in der Internationalen Raumstation ISS und die nächste Generation von Luftverkehrskontrollsystemen entwickelt – um nur einige der wichtigsten Projekte zu nennen. Wir freuen uns, das durch die Partnerschaft mit Nissan erworbene Wissen für künftige Projekte im Bereich Aeronautik und Weltraumfahrt einsetzen zu können.

Simon P. Worden (Leiter des Ames Research Center)

Auch wenn unsere Arbeiten auf die Erde und die der NASA-Kollegen auf den Orbit zielen, stehen wir vor ähnlichen Herausforderungen. Die neue Kooperation wird es Nissan erlauben, die Entwicklung sicherer und zuverlässiger Systeme zu beschleunigen, die wir ab 2016 mit progressiv steigenden Autonomiefähigkeiten Kunden anbieten werden.

Carlos Ghosn (Nissan CEO und Präsident)

Nissan_Nasa_Autonomes_Fahren_Zeltimhaus

Nissan Leaf (Fotos/Rechte: Nissan)

Nissan_Nasa_Autonomes_Fahren_Zeltimhaus

Autonomes Fahren (Fotos/Rechte: Nissan)

Nissan_Nasa_Autonomes_Fahren_Zeltimhaus

Autonomes Fahren (Fotos/Rechte: Nissan)