HTC ONE MINI 2: Kompakter Schönling

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
ES IST EIN HTC ONE MINI 2

  • Gewicht: 137 g
  • Bildschirmdiagonale: 4,5 Zoll (also gar nicht so mini)
  • Auflösung: 1.280* 720 Pixel
  • Speicherplatz: Intern 16 GB (auf 128 GB erweiterbar)
  • Aktuelles Betriebssystem: Android 4.4.2

Und wie fühlt es sich an Ihr Mini 2 zum ersten Mal in den Händen zu halten?
Das ist wohl eine berechtigte Frage, denn durch seine gewölbte Rückseite und abgerundeten Kanten liegt das HTC One Mini 2 einfach perfekt in der Hand. Wie üblich besteht das Gehäuse aus hochwertig verarbeitetem Aluminium, einzig ein schmaler Kunststoff- Streifen trennt das Display von der Rückseite.

Fakt ist: Smartphones werden immer größer, ich bleibe 1,60m. Damit mir der Handy- Riesenwuchs also im wahrsten Sinne des Wortes nicht über den Kopf wächst, bin ich froh, dass HTC auch an die „abgebrochenen Meter“ unter uns gedacht hat. Eine Ein-Hand-Bedienung ist auch bei zierlichen Frauenhänden problemlos möglich und das Gewicht passt perfekt zu der Größe. Für meinen Geschmack könnte allerdings das Display ein klein wenig größer ausfallen, zumal der Bereich in dem sich das HTC- Logo befindet strenggenommen „verschwendet“ wurde.  In Puncto „Display und Gesamtgrößen- Verhältnis“ könnte sich HTC ein Beispiel an seiner Konkurrenz nehmen: Das LG G3 S bringt bei nahezu derselben Größe 0,5 Zoll mehr unter (In der Smartphone- Welt ein gewaltiger Unterschied). 

HTC_ONE_MINI2_Test_Zeltimhaus

HTC ONE MINI 2: Aluminium-Hülle

HARTE SCHALE …

Was passiert, wenn ein HTC One Mini 2 in einen U- Bahnschacht fällt und kurze Zeit später zu allem Übel noch eine Bahn einfährt??? Ich wagte den ultimativen Härtetest!!! Okay, so ganz gewollt war der Vorfall nicht, aber so etwas kann einem Körperklaus wie  mir schnell passieren. Innerlich verabschiedete ich mich schon von meinem nigelnagelneu One Mini 2 (ohne Schutzhülle) und staunte nicht schlecht, denn es trug keine einzige Macke am Display davon. Das Zauberwort: Gorilla Glass 3, welches das Smartphone vor Kratzern und Beschädigungen schützt. Das Glas  ist dreimal so kratzfest wie das der HTC One Mini 2- Vorgängerversion. Aber: Bitte nicht nachmachen!!! =)

… HARTER KERN

Kommen wir nun zu den inneren Werten: Auf der Vorderseite des neuen One Mini befinden sich zwei Stereolautsprecher mit BoomSound™, die für einen satten Klang sorgen. In Verbindung mit den mitgelieferten In-Ear- Kopfhörern wird gerade bei einer hohen Lautstärke ein hammer Ton erreicht. Glasklar dringt der Bass direkt in die Ohren: Gänsehaut ist vorprogrammiert. Allerdings ist der Sound mit Vorsicht zu genießen, da im Mini 2 kein Lautsprecherbegrenzer integriert ist. Die Funktion kann bei Nutzung der internen Lautsprecher auch nicht deaktiviert werden und eine Soundanpassung durch einen Equalizer ist auch nicht möglich.

Immer auf dem neuesten Stand mit den personalisierten Online- Updates: Ob Wirtschaft, Lifestyle, Sport oder Musik, mit nur einem Wisch hast du mit HTC BlinkFeed™ einen Überblick über alle Neuigkeiten aus deinen Interessengebieten und wirst so zum Redakteur deiner eigenen „Tageszeitung“.  

HTC_ONE_MINI2_Test_Zeltimhaus

HTC ONE MINI 2: Frontlautsprecher

Selfies à la Kim Kardashian? Mit dem Mini 2 kein Problem! Die vordere 5 MP- Kamera verfügt über eine automatische Retuschier- Funktion für Belichtungskorrekturen und natürliche Hauttöne. Mit dem Countdown- Selbstauslöser auf der Vorderseite können besondere Momente auf die Sekunde genau eingefangen werden. Auch die Hauptkamera überzeugt mit einer Auflösung von 13 MP und liefert sowohl bei Tag, als auch bei Nacht einwandfreie Bilder. Musik, Selfies, personalisierte Neuigkeiten…bleibt noch eine Frage: 

HÄLT MEIN AKKU DAS ÜBERHAUPT AUS?  

Eine Sprechzeit von über 9 Stunden und eine Online-Laufzeit von fast sieben Stunden sprechen für sich und sind deutlich besser als beim Vorgänger One Mini (anderer Vergleich: das iPhone 6 Plus hat eine Sprechzeit von 8:56 und eine Online-Laufzeit von 6:20).

„HINTERHER WEISS MAN IMMER ALLES BESSER?“

Eins ist klar: Das HTC One Mini 2 beseitigt die Schwächen seines Vorgängers. Das Augenmerk wurde dabei aber hauptsächlich auf die Optik gelegt. So wurde das glänzende, keramikfarbene Polycarbonat gegen ein edles Aluminium Gehäuse ausgetauscht. In der Leistung konnte jedoch nur eine kleine Schippe draufgelegt werden, so brachte HTC leistungsmäßig nur zaghafte Änderungen ein: Das Mini 2 hat bei einer nur 0,2 größeren Bildschirmdiagonale die gleiche Pixel- Auflösung von 1280* 720. Im direkten Vergleich konnte mich jedoch die Kameraleistung voll und ganz überzeugen. Die Vorgängerversion kann mit 1,6 MP in der Vorder- und 4 MP in der Rückkamera nicht mithalten. Auch der Akku ist stärker (2100 mAh vs. 1800 mAh). Das Mini 2 punktet weiterhin im Hinblick auf die Speicherkapazität. Zwar haben beide Versionen einen internen Speicher von 16 GB, allerdings ist das neue Modell mit einem Micro- SD- Slot ausgestattet.

Jetzt mal auf Deutsch: Wem also die Optik seines Handys sehr am Herzen liegt, sollte sich für die neue und um 100 € teurere HTC- Version HTC One mini 2 Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) Touchscreen (Affiliate) entscheiden. Da die Leistungen der beiden „HTC-Sprösslinge“ jedoch nicht enorm voneinander abweichen, sind die Sparfüchse unter uns auch mit dem 280 € teuren Vorgänger bestens bedient.

8.5
HTC ONE MINI 2

Pros

  • Design und Haptik astrein
  • Speicher erweiterbar
  • Gute Kamera

Kontras

  • Kein großes Leistungsupdate zum Vorgänger
  • Kein Lautsprecherbegrenzer

Unser Fazit


Kamera
8
Musik
8
Display
10
Design & Haptik
9
Preis & Leistung
7