Wbsc_ZELTIMHAUS_HAUPT

Hamburg: Nachhaltige Mobilität made by Toyota

WBSCD: So nennt sich der Weltwirtschaftsrat für nachhaltige Entwicklung. WBSCD wird von den Vorstandsmitgliedern der Unternehmen geführt, die eine große Rolle bei der Gestaltung von einer nachhaltigen Welt spielen.
Das Ziel von der WBSCD ist der Zugang zu umweltfreundlicher und unfallfreier Mobilität für alle Menschen zu erleichtern und bezahlbar zu machen. Ziele, für die sich auch Toyota verpflichtet fühlt …

Im Jahr 2013 wurden sechs Städte für das Pilotprojekt ausgewählt, darunter auch Hamburg. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung, sollte ein Plan für eine nachhaltige Mobilität entwickelt werden. Toyota unterstützt das Projekt in Hamburg, weil die Japaner eine Vorreiterrolle bei der Verringerung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen bekleiden. Toyota hat als Pionier in diesem Bereich schon über sieben Millionen Hybridfahrzeuge weltweit verkauft und mit dem Toyota Mirai auch die Entwicklung von Brennstoffzellen-Fahrzeugen vorangetrieben.

Unsere Meinung:

Die Zusammenarbeit von der WBSCD und Toyota treibt die Mobilität der Zukunft an. Hamburg als weltbekannte Metropole, kann schon bald ein Vorbild für weitere Großstädte sein. Wir sind gespannt wie grün der Verkehr in Hamburg in einigen Jahren sein wird …

Wbsc_ZELTIMHAUS_HAUPT

WBSCD Logo (Bild/Rechte Toyota/WBSCD)

TMDE_1028887

Toyota Mirai (Bild/Rechte Toyota)