Gogoro Smartscooter: Der intelligente Elektroroller der Zukunft

Das Ziel ist es, unsere Welt mit Innovationen zu verbessern. Das neue Projekt von Horace Luke und Matthew Taylor, ehemalige HTC Mitarbeiter, ist wortwörtlich ein Ausblick in die Zukunft. Um Herr über den immer hektisch werdenden Verkehr der Großstadt zu werden, müssen neue Ansätze her, die unsere Mobilität von Grund auf verändern. Hier ist die Idee und das Konzept vom Gogoro Smartscooter geboren.

Ein Elektroroller mit einem austauschbaren Akku, der die Steckdose vergessen macht.

Gogoro_Smartscooter_Elektroroller_Smartphone_Zeltimhaus

Gogoro Smartscooter (Bild/Rechte: Gogoro)

Außergewöhnliche Fahrleistungen

Gut für die Natur und ein großer Fahrspaß müssen keine Gegensätze sein. Der Smartscooter beweist das durch seine eindrucksvollen Fahreigenschaften. Mit einer Max-Leistung von 6,4 KW beschleunigt der Elektroscooter den Fahrer in nur 4,2 Sekunden auf 50 km/h. 4,2 Sekunden! Die Höchstgeschwindigkeit soll bei ganzen 95 km/h liegen und damit ist der Smartscooter prädestiniert für die Stadt. Zwei austauschbare Lithium-Ionen-Akkus sorgen für den nötigen Strom. Die Reichweite liegt bei einer innerstädtischen Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 km/h bei knapp 100 Kilometern.

Gogoro_Smartscooter_Elektroroller_Smartphone_Zeltimhaus

Gogoro Smartscooter: Mit dem Smartphone verbunden (Bild/Rechte: Gogoro)

Mit dem Smartphone verbunden

Das eigene Smartphone wird zum Steuerungsgerät: Per Bluetooth wird der Smartscooter mit dem Smartphone verbunden. Über die hauseigene App kann man so unterschiedliche Einstellungen vornehmen, wie die Farbe der Instrumente ändern oder ein Lichtmuster der Scheinwerfer einrichten. Außerdem erhält der Fahrer per App angezeigt, wenn der Ladestand des Akkus niedrig ist und eine Akku-Wechselstation aufgesucht werden muss.

Gogoro_Smartscooter_Elektroroller_Smartphone_Zeltimhaus

Gogoro Smartscooter (Bild/Rechte: Gogoro)

Akku-Wechselstation

Wenn der Akkustand niedrig ist, bekommt der Fahrer angezeigt, wo sich die nächste Go-Station vom Gogoro Energy Networks befindet. Die Stationen sollen in Großstädten nur wenige Kilometer voneinander entfernt sein. Der Akkutausch soll dabei simpel und zeitsparend sein: In nur sechs Sekunden soll es mit einem neuen, ausgetauschten Akku wieder losgehen. Die Akku-Wechselstation soll dabei so groß wie ein Geldautomat sein.

Wann der Elektroroller marktreif ist und wie teuer er sein wird, darüber gibt es noch keine Infos. Die Idee dahinter ist genial!

Besonders gut hat uns die Website gefallen von Gogoro:
www.gogoro.com

Gogoro_Smartscooter_Elektroroller_Smartphone_Zeltimhaus

Gogoro Smartscooter (Bild/Rechte: Gogoro)